Saarlouis ist "Fairtrade Town"

Als „Fairer Handel“ (Fairtrade) bezeichnet man kontrollierten Handel, bei dem die Erzeugerpreise für die gehandelten Produkte üblicherweise über dem aktuellen Weltmarktpreis angesetzt sind. Damit wird den Produzenten ein höheres und verlässlicheres Einkommen als im herkömmlichen Handel ermöglicht. Auch sollen internationale Umwelt- und Sozialstandards wie z. B. das Verbot von Kinderarbeit eingehalten werden. »weiterlesen 

News & Aktuelles

04.11.2022

GO GLOBAL startet wieder im Herbst 2022!

Am 23. Nov., 7. Dez. und 16.-18. Dez. 2022 finden die ersten Termine für die neue Ausbildung zum/r Bildungsreferenten/-in in Saarbrücken...»weiterlesen


22.09.2022

Online Workshop zum Thema - "Qualifikationen und Kompetenzen" für die Soziale Arbeit / Bildung / Erziehung zum Thema "Nachhaltigkeit"

Anlässlich des 1. Fachtag in der Großregion (hybride Veranstaltung) findet am 13.10.2022 ein online Workshop mit Referentin Carla Rusconi...»weiterlesen


19.09.2022

NES Sommerfest „GARTEN DER GLOBALEN GERECHTIGKEIT“ mit Mitgliederversammlung, Dialogen und spannendem Vortrag

Zusammen mit Mitgliedern, Freund*innen und Partner*innen des NES beschäftigte man sich am am Samstag, den 17. September 2022, im Garten und...»weiterlesen